Alle Jump&Run-Spiele A-Z Testberichte
Startseite

Rayman Origins

Testbericht - Spieletest

Rayman Origins ist ein klassisches 2D jum and run, dass mit leuchtenden Farben und einem absolut humorvollen Gameplay glänzt. Die Ubisoft Entwickler schicken die Charaktere in einem französisch angehauchten Comicdesign an den Start. Schon beim ersten Blick auf Rayman und seine Kumpel, tritt einem das Grinsen ins Gesicht. Das Spiel setzt voll auf auf die humorvolle Seite und meistert diese Hürde mit Bravour. Rayman Origins verfügt außerdem über einen Mehrspieler-Modus und so kann man auch zu Viert durch die komplexen Welten hüpfen, turnen, springen, rennen oder schwimmen.

Ab und an entsteht durch das rasante Gameplay ein hektischer Eindruck und es fällt schwer den Überblick zu bewahren. Aber diese Tatsache tritt in den Hintergrund, wenn man aufgrund eines herzhaften Lachanfalls den Controller kurz zur Seite legen muss. Auf der abenteuerlichen Reise durch die Level begegnet man häufig den unglaublichsten Lebewesen. So fordert Rayman Origins nicht nur die flinken Finger, sondern auch die Lachmuskeln.

Die Grafik des Spiels ist top und genügt den höchsten Ansprüchen. Dank der absolut sauberen Spielbarkeit und des hervorragenden Leveldesigns, baut der Spielspass auch nach vielen Stunden nicht ab. Rayman Origins lohnt sich.

(getestet: 19.03.2012)

Systemvoraussetzungen
Betriebssystem: Windows XP/Vista/7
Prozessor: Intel Pentium 4 @ 3.0 GHz / AMD Athlon 64 3200+
Arbeitsspeicher: 1 Gb
Harddisk: 2 Gb frei
Grafikspeicher: 128 Mb
Grafikkarte: nVidia GeForce 6600 / ATI Radeon X600
Soundkarte: mit DirectX vereinbar
DirectX: 9.0c
Tastatur
Maus

Trailer


(c) 2008 by jump-and-run.com Hinweise Impressum